Sprachreisen nach London - London- Blog

London ist eine der angesagtesten Metropolen der Welt. Durch ihre Einzigartigkeit lockt die Stadt an der Themse jährlich Millionen von Besuchern aus aller Welt an. Englands Hauptstadt ist bekannt für ihre Kontraste: Futuristisch anmutende Gebäude stehen dicht neben historischen Denkmälern und belebte Straßen enden in ruhigen, wundervollen Parks.

Doch nicht nur für Sightseeing-Reisende ist London ein Anziehungspunkt. Durch seine schnelle Erreichbarkeit gilt England als Heimatland für Sprachreisen, denn eine Fremdsprache lässt sich nirgends leichter erlernen als in einem Land wo sie täglich gesprochen wird.

Londons Sprachschulen zählen zu den besten Sprachschulen in England. Die Lehrer sind dynamisch und stets bemüht eine freundliche und lockere Atmosphäre zu schaffen, in der effektiv gelernt werden kann. Am ersten Kurstag findet in der Regel ein kurzer Einstufungstest statt, bei dem Schreiben, Lesen und das Hörverständnis überprüft werden. Die Sprachschulen bieten sowohl für Fortgeschrittene als auch für Anfänger Kurse an,um eine Unter- bzw. Überforderung der Sprachschüler zu vermeiden. Zudem besteht die Möglichkeit zwischen Gruppen- oder Einzelunterricht zu wählen. Der Gruppenunterricht findet in einem kleinen Kreis aus etwa zehn internationalen Sprachschülern statt. Einzelunterricht ist ideal für diejenigen, die nicht mehrere Wochen Zeit für einen Sprachkurs investieren können und dennoch schnelle Erfolge benötigen.

Die Unterbringung bei einer englischen Gastfamilie trägt im täglichen Umgang dazu bei, die im Sprachkurs erworbenen Sprachkenntnisse anzuwenden und zu vertiefen. Zudem lernt man die englische Kultur aus nächster Nähe kennen. Wer lieber zusammen mit anderen Sprachschülern aus aller Welt zusammenleben möchte, für den empfiehlt sich die Unterbringung in einer Gemeinschaftswohnung oder Studentenresidenz der Sprachschulen.

Bei einer London Sprachreise kommt selbstverständlich auch die Freizeit nicht zu kurz. Außerhalb der Sprachkurse bleibt genügend Zeit Englands Hauptstadt und Umgebung mit all ihren Schönheiten zu erkunden. Wie wäre es mit einer Fahrt im London Eye, einem 135 Meter hohen Riesenrad, von dem aus man einen herrlichen Blick über die Stadt genießen kann? Oder einer Besichtigung der prunkvollen Kirche Westminster Abbey in der nicht zuletzt Englands Thronfolger William und seine langjährige Freundin Kate Middleton geheiratet haben? Für Entspannung sorgt ein Spaziergang durch Londons größten Park, dem Hyde Park. Hier findet man Ruhe inmitten der hektischen Großstadt.

Langweile wird während eines Sprachaufenthaltes garantiert nicht aufkommen. Das Erlernen einer Fremdsprache stellt nicht bloß graue Theorie dar, sondern bringt durchaus Spaß mit sich. Eine Sprachreise ist eine Erfahrung fürs Leben – ein Erlebnis, welches unvergesslich bleibt!